A B C D E F G K L M P Q R S T 

Formales, nicht-formales und informelles Lernen

Während formales Lernen in Bildungs- und Ausbildungs­institutionen stattfindet und auf anerkannte Diplomabschlüsse und andere Qualifikationen hinführt, erfolgt nicht-formales Lernen außerhalb des "Mainstream"-Systems und sieht normalerweise keine formalisierten Abschlüsse vor. Das informelle Lernen erfolgt permanent im täglichen Leben und
ist anders als das formale und das nicht-formale Lernen nicht unbedingt beabsichtigt. Es kann sein, dass der Lernende sich
des Erwerbs von ↑Kompetenzen nicht bewusst ist. In Deutschland erfolgt die ↑Anerkennung von nicht-formalem Lernen zum Teil durch staatliche oder länderspezifische Rege­lungen (Anerkennung von beruflichen Abschlüssen, zum Beispiel Meister). Weitestgehend liegt die Verantwortung für die Aner­kennung jedoch – insbesondere für das informelle Lernen – bei den einzelnen Hochschulen.
VG
 
© Ost-West-Wissenschaftszentrum