A B C D E F G K L M P Q R S T 

Follow-up

In allen Verfahren der ↑Qualitätssicherung werden Stärken und Schwächen des untersuchten Gegenstands ermittelt. Zentraler Bestandteil eines vollständigen Qualitätssicherungszykluses sind die Folgerungen aus diesen Bewertungen. Systematische Maß­nahmen der Qualitätsverbesserung im Anschluss an Bewertungs­verfahren bezeichnet man als Follow-up. Es gliedert sich in die Umsetzungsmaßnahmen sowie in ihre Überprüfung. Ein Follow-up ist üblicherweise in externen Evaluationsverfahren vorgesehen. Die European ↑Standards and Guidelines legen eben­falls Wert auf diese Phase im Prozess der Qualitätssicherung.[1] In aller Regel folgen an deutschen Hochschulen auf Maßnahmen der Qualitätssicherung Handlungsempfehlungen an die Ver­antwortlichen der evaluierten Einheit. Allerdings sind diese Empfehlungen in einer Mehrzahl der Fälle nicht mit einer Fristsetzung und einer gezielten Überprüfung verbunden.
HS

[1] Vgl. Standards.

 
© Ost-West-Wissenschaftszentrum